Glossar

Die wichtigsten Begriffe aus dem Bereich Mobile und Online Marketing


Das Glossar zum downloaden

AdImpressions/AdViews
Messgröße für die Anzahl der Werbemittel, die von den Usern gesehen werden

AdServer
Werbemittel-Managementsystem, das Werbebanner nach bestimmten Kriterien verwaltet, einspielt und steuert

Banner
festgelegte Werbefläche auf einer Internetseite – animiert und interaktiv, die gängigsten Formate finden Sie unter dem Menüpunkt Werbeformen

Branding
die Bekanntmachung einer Marke, eines Unternehmens und seiner Leistung über verschiedene Marketingkanäle

Button
der „kleine Bruder“ des Banners, 120×90 bzw. 120×60 Pixel

Channel
Einteilung von Internetangeboten nach Themenschwerpunkten, zum Beispiel Sport, News, Gesundheit, Reise oder Auto

Click Rate
gibt an, wie viele User im Verhältnis zu den Adimpressions auf ein Werbemittel geklickt haben

Cookie
Textdatei, die eine Webseite auf dem PC des Besuchers speichert um den User bei einem neuerlichen Besuch der Seite zu identifizieren

Cost-per-Click
Im Gegensatz zur Verrechnung nach TKP werden beim CPC-Modell ausschließlich die getätigten Klicks auf ein Werbemittel verrechnet

Cost-per-Order
Preismodell, das danach berechnet, wie viele Nutzer auf einer Webseite Produkte des Werbetreibenden bestellen (auf Grund der Werbeschaltung)

DHTML Ad
lässt eine Vielzahl von Animations- und Interaktionsmöglichkeiten bei einem Werbemedium zu

E-Mail Marketing
bezeichnet den Einsatz von E-Mails (z.B.: Newsletter) zu werblichen Zwecken

Flash
von Macromedia entwickeltes Datenformat mit dem sich komplexe zweidimensionale Animationen darstellen lassen

HTML-Banner
ermöglichen interaktive Nutzungsmöglichkeiten durch eine Reihe von Zusatzbefehlen

IAB
Internet Advertising Bureau: Verein, der unter anderem weltweit gültige Online Standards definiert. www.iab-austria.at

IAB – Standards
Standardisierung bedeutet im eigentlichen Wortsinn eine Vereinheitlichung von Maßen, Typen, Verfahrensweisen oder anderem. Ziel ist die Schaffung gemeinsamer Standards respektive Parameter (beispielsweise bei Werkzeugen der Banner Werbung, Produktions- oder Softwarekomponenten). IAB Austria Standards für Werbeformen dienen als Richtlinien für die Erstellung von Online Creatives. Nach diesen Standards erstellte Werbemittel können schnell und problemlos von Medienträgern eingebaut werden und sichern somit ein effizientes Kampagnenmanagement. www.iab-austria.at/digitale-wirtschaft/iab-standards/

Interstitials
Werbeform, bei der zwischen zwei Content-Webseiten eine Webseite mit rein werbendem Charakter geschalten wird

Inventory
die Gesamtzahl von Werbekontakten auf einer Webseite, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums verfügbar sind

Java
ist eine Programmiersprache mit deren Hilfe Webseiten animiert werden können

Link
ist ein Verweis innerhalb einer Webseite auf eine andere

Logfiles
im Hintergrund laufende Dateien, die Auskunft über sämtliche Aktivitäten einer Webseite geben

MMA
Mobile Marketing Association: Interessensgemeinschaft zum Fachgebiet Mobile Marketing,Verein zur Föderung der mobilen Wirtschaft und Werbung, definiert unter anderem Standards für mobile Advertising Banner www.mma-austria.org

Medium Rectangle
großflächiges Werbemittel, das zumeist in den Content einer Webseite integriert ist

Newsletter
regelmäßiger Informationsdienst eines Content-Anbieters per E-Mail an registrierte Abonnenten, diese Newsletter können gebuchte Anzeigen mit werblichen Inhalten beinhalten Onlinemarketing, umfasst sämtliche Werbemaßnahmen im Internet und bietet im Gegensatz zu Print-, TV- oder Hörfunkwerbung eine zuverlässige Erfolgskontrolle





PageImpressions
gibt die Häufigkeit an mit der eine Webseite von Internet Nutzern abgerufen wurde

PopUnder
dieses Popup bleibt im Hintergrund und wird erst nach dem Schließen der Internetseite angezeigt

PopUp
Werbefenster, das während des Besuchs auf einer Internetseite eingeblendet wird

Post-Click-Tracking
Mit Hilfe dieses Tools können Werbetreibende genau beobachten, wie sich die Internetuser nach dem Klick auf der Internetseite des Werbekunden bewegen

PreRoll
Videospots, die als Werbung vor dem Aufruf des eigentlichen Video-Bewegtbild Contents, ausgeliefert werden. Meist werden Sichtkontakte gebucht.

Run-Of-Network
Belegung eines Werbemittels auf dem gesamten Netzwerk eines Werbeträgers, eignet sich für reichweitenorientierte Werbekampagnen

Run-Of-Site
Belegung eines Werbemittels auf einer einzelnen Webseite ohne Auswahl einzelner Rubriken. Eignet sich für themenbezogene Werbekampagnen

Skyscraper
layoutoptimiertes Werbeformat, das sich für gewöhnlich am rechten Rand einer Webseite befindet und vertikal (120×468 bzw. 160×600) platziert ist

Stand-Alone-Newsletter
ist eine Werbemail, die ausschließlich die Werbebotschaft eines einzigen Unternehmens, Produktes oder Themas enthält

Streaming
Werbefilme/Videos im Internet

Tag
Befehle in einer Programmiersprache, die die Platzierung eines Werbemittels vorbestimmen sollen

Tag-in- Tag Kampagnen/Schaltungen
Kampagnen, die über mehr als einen Adserver geschalten werden. Das Werbemittel wird von einem Adserver präsentiert, der wiederum durch einen anderen Adserver am Werbeträger (Medium) eingebunden ist.

Targeting
ein Werbemittel wird nur bei den Nutzern eingespielt, die zuvor als Zielgruppe definiert wurden, so spricht die Werbebotschaft potenzielle Kunden gezielt an Targeting-Methoden zur Erfassung von Zielgruppen, die durch bestimmte Kriterien (geographische, demographische, Betriebssystem) gezielt erreicht werden können

TKP/CPM
Tausender-Kontakt-Preis, Preis für je tausend Werbemittelkontakte

Unique User
wichtiges Kriterium zur Reichweiten-Analyse von Online-Angeboten, ein Unique User bezeichnet einen zusammenhängenden Nutzungsvorgang (Besuch) eines WWW-Angebots und definiert damit den Werbeträgerkontakt

Visits
zusammenhängender Nutzungsvorgang (Besuch) eines Web-Angebot, werden in einer gewissen Zeit keine Abrufe getätigt, endet der Visit

Werbemittel
Werbefläche, durch die Werbebotschaften transportiert werden, z.B. Banner, Skyscraper oder Medium Rectangle

Werbetreibende/Werbekunden
Unternehmen oder Personen, die ihre Produkte z.B. mit Hilfe von Werbung potenziellen Kunden anbieten

Werbeträger
Medium, durch welches die Werbebotschaft zum Empfänger transportiert wird, wie beispielsweise eine Website, ein TV-Sender oder ein Print-Magazin, die sich unter anderem mit Hilfe von Werbeeinnahmen finanzieren

ÖWA
Österreichische Web Analyse: Die Österreichische Webanalyse/ÖWA ist ein auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhender Zusammenschluss von Online-Anbietern und Werbeagenturen. Der Verein weist unter anderem die Zugriffe, Seitenaufrufe und Unique Clients eines teilnehmenden Mediums aus und Richtweiser für Agenturen bezüglich Reichweite eines Mediums und Mediaplanung. Die ÖWA ist eine neutrale Beobachtungseinrichtung und genießt das Vertrauen der Werbewirtschaft.Ziele der ÖWA sind die Förderung des Online-Marktes und insbesondere die Erhebung vergleichbarer und objektiver Daten zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Online-Angeboten. www.oewa.at